Andrea Seewald und Matías Haber, die Gründer und Leiter des Verein „Tinkers“, kurz „los Tinkers“ sind wieder in Europa. Im Laufe der nächsten Monate werden sie an unterschiedlichen Orten Inklusions-Tangoklassen geben und in-Milongas mitorganisieren. Wie jedes Jahr findet zum krönenden Abschluss das internationale und inklusive Tangofestival „Tango en Punta“ statt. Von 8.-11. September steht das Festspielhaus Bregenz/Österreich wieder ganz im Rahmen des Tangos und der Inklusion.

Am Montag den 4.April beginnt „Embracing Tango“ mit einem einmonatigen Intensiv-Workshop im inklusiven Zentrum „Erfahrungsfeld der Sinne EINS + ALLES“ www.eins-und-alles.de in Welzheim/Deutschland.

Neben den täglichen Tangoklassen für Menschen mit und ohne Behinderung, wird es erstmals auch Fortbildungen für Betreuer und Pädagogen geben.
Eine neue Etappe im Verein Tinkers. 2015 wurde Andrea und Matías in der Kategorie „herausragende ehrenamtliche und profesionelle Arbeit“ von „Down Syndrome International“ (DSI) mit dem World Down Syndrome Day Award“ ausgezeichnet.

Neben Deutschland wird „Embracing Tango 2016“ auch in Frankreich, Spanien und Österreich stattfinden.

Umarmen wir den Tango, umarmen wir gemeinsam die Inklusion!