Die Seele des Festivals, die Essenz von Tango en Punta. Eine Inszenierung, die den Tango umarmt, und das, was Inklusion bedeutet. IN-CONCERT bietet Einblick in das Leben vom Verein Tinkers und wer die Personen Matías und Andrea sind.

Dieser Abend eröffnet uns die Möglichkeit uns von der Musik, dem Tanz, der Kunst und von der Inklusion selbst umarmen zu lassen.

Tango en Punta IN-CONCERT lässt uns über eine narrative Geschichte, die von den Uruguayern Siul Bango und Tamara Pereyra entwickelt wurde, an die unterschiedlichen Etappen, Räume und Zeiten des Tangos reisen. Hier vereinen sich die verschiedenen Facetten der Kunst zu einem berührenden Event.

Nach dem großen Erfolg im „Teatro Cantegril“ in Punta del Este/Uruguay, wird die österreichische Premiere am 11.September um 20Uhr im „Großen Saal“ vom Festspielhaus Bregenz stattfinden. Tango en Punta – IN-CONCERT mit dem Gesang von Enrique Dia und der Präsentation seiner neue CD „Abrazando el tango“. Der „Dama del tango“ Olga Delgrossi, einer Ikone der Tangogeschichte, die ihre bekanntesten Klassiker zum Besten geben wird. In Begleitung der Meistervirtuose Julio Cobelli und das Dúo Luna-Tobaldi.

Es tanzen die renommierten „Maestros“ des diesjährigen Festivals: Lucila Cionci & Joe Corbata, Majo Martirena & Rodrigo Fonti, Martín Maldonado & Maurizio Ghella, Sayaka Higuchi & Joscha Engel. Als lokale Gäste sind Claudia Grava & Martín Birnbaumer eingeladen. Besonders dürfen wir uns auf die Darbietung von Theresia Böhler, Thomas Baur, Michael Sebald & Maurice Nouaili freuen, die unter der künstlerischen Leitung von Andrea Seewald eine Show für alle Sinne erarbeitet haben.

Der Eintritt für diese inklusive Inszenierung beträgt 25€. Tickets erhältlich unter www.tangoenpunta.com und in jeder v-ticket Vorverkaufsstelle. Für Menschen mit Behinderung und Kinder unter 12 Jahren ist der Eintritt kostenfrei.

inconcertprom